enkelfähig

Chefredaktion des Haniel-Magazins „enkelfähig“


„enkelfähig“ bedeutet: wirtschaftlichen Wert schaffen und gesellschaftliche Werte stärken. Wer das will, muss verstehen: Wie verändern ökonomische Entscheidungen die Welt, in der wir leben – und die der Generationen, die nach uns kommen? „enkelfähig“ erscheint zweimal jährlich. Storys aus der Haniel-Holding stehen gleichberechtigt neben Reportagen, Interviews und Infografiken. Dreimal mit Gold prämiert beim Wettbewerb „BCP Best of Corporate Publishing“. Auftraggeber: C3. Art Direktion: Rose Pistola.

www.enkelfaehig.de

Entlang von Grenzen wird gespielt, gestritten und gehandelt: mit Informationen, Erwartungen, Geld. … Wo Grenzen sind, entsteht Neues“
Ausgabe #14 macht Grenzen in all ihrer Ambivalenz zum Thema.

Freiwilliges Warten, süßes Nichtstun, Langeweile?
Ausgabe #15 erzählt von Zeitdruck und der Macht des langen ökonomischen Atems.

„Ich habe 3 Kinder und kein Geld, warum kann ich nicht keine Kinder haben und 3 Geld?!“
Ausgabe #16 widmet sich Familien, und warum in der Wirtschaft ohne sie nichts geht.

Et hätt noch emmer joot jejange?
Ausgabe #17 über den großen, alternden, geliebten und gehassten Star unserer Zeit: den Kapitalismus.